Berlin      Infrarot

 

Glanz im unsichtbaren Licht

Startseitehttp://www.kumapictures.de/Berlin/shapeimage_4_link_0

So wie die Farb-Infrarot-Fotografie besondere Effekte erzielt, lässt sich auch mit einem infrarot-empfindlichen Schwarz-Weiß-Film alles in einem besonderen Licht darstellen.

Am besten eignet sich dazu (nach eigenen Erfahrungen) der Kodak HIE Film, denn er lässt sich recht gut in alle Richtungen manipulieren, wurde aber ebenfalls längst aus der Produktion genommen, so dass man aktuell (2010) nur noch mit sehr viel Glück an vereinzelte Restbestände heran kommt, die inzwischen sehr teuer gehandelt werden und zudem überlagert sind.

Letzteres spielt beim Schwarz-Weiß-Film kaum eine Rolle, vorausgesetzt, man lagert ihn im Kühlschrank.

Die hier gezeigten Fotos sind ein Beispiel für die Stabilität dieses Films, er war ganze 24 Jahre überlagert und wurde erst am 20. Juli 2010 im Treptower Park „verschossen“ (zu entwickeln wäre er bis Oktober 1986 gewesen).

Themenhttp://www.kumapictures.de/Berlin/einzelne_Themen.htmlshapeimage_5_link_0
weiterhttp://www.kumapictures.de/Berlin_1/Brandenburger_Tor.htmlshapeimage_6_link_0
zurückhttp://www.kumapictures.de/Berlin/Infrarot_Farbe.htmlshapeimage_7_link_0